3/24/2012

Einkaufen: Grande Pose for Zalando Collection.























Wie der aufmerksame Leser bereits auf meiner Facebook-Seite erahnen konnte, hatte ich neulich ein kleines Techtelmechtel mit Zalando. Ja, das ist die Firma, die mal als Schuhversand-Start-Up in Berlin startete und mittlerweile neben Schuhen auch hochwertige Designerkleidung und seit neuestem eine eigene Damenkollektion vertreibt. Ende Februar suchten die von mir sehr geschätzen Janes (Betreiberinnen des Blogs This is Jane Wayne) freundliche Menschen wie mich, um sie in den Entwürfen der Zalando Collection abzulichten.


Im Pop-Up-Store herrschte extremer Betrieb und ich hatte ein bißchen Angst vor dem Blind Date, aber Sarah & Nike sind einfach supersüß. Mit einem Bierchen war auch bei mir die Nervosität verschwunden und ich konnte mich aufs Styling konzentrieren. Das durften wir prinzipiell selbst bestimmen, die beiden Blogerinnen gaben bei Bedarf aber auch Tipps. Einfach traumhaft! Man konnte durch die Regale streifen und sich einfach die Lieblingsteile herausnehmen. Da war ich zwischendurch sogar ein wenig überwältigt von der Auswahl. Einzige Vorgabe war, daß die ausgewählten Stücke mit den eigenen Klamotten kombiniert werden, damit es auch authentisch rüberkommt. Ein entsprechendes Lookbook existierte ja bereits.

Ich hatte mich schon etwas vorbereitet und mir die Stücke im Onlineshop von Zalando angeschaut, so daß ich relativ schnell meine Favoriten fand, die ich auch gut in mein Outfit integrieren konnte. Zu meinem Lederrock wählte ich ein kurzärmliges Stricktop mit fetischartigem Muster und um das Fetisch-Thema beizubehalten probierte ich dazu ziemlich hohe Plateauschuhe mit weißen Plastikriemchen an.

Danach wurde man noch mit professionellem Make-up und Haarstyling versorgt. Ich war echt sehr zufrieden mit meinem Aussehen und beeindruckt von den Schminkfähigkeiten: Mein Gesicht sah nach der Behandlung absolut weich und glatt gephotoshopt aus. Ich wünschte, ich könnte dieses Gesicht jeden Tag tragen.

Hintergrund der Aktion war natürlich nicht nur Promotion für die Zalando Collection. Fertig gestylt ging es dann mit dem Fotografen von Stil in Berlin zum Fotoshoot. Die fertigen Bilder erscheinen voraussichtlich Mitte April im neuen Zalando Magazin. Noch weiß ich nicht, ob ich dabei bin, aber ich würde mich natürlich sehr über das Foto freuen. Auf dem Kamerabildschirm sah es zumindest ganz entzückend aus.










No comments:

Post a Comment

Google